20.03.2016

Wiedereröffnung des Museums Judengasse

Die neue Dauerausstellung eröffnet spannende Einblicke in das Leben der Frankfurter Judengasse


Museum Judengasse, Blick in die Fundamente

Musem Judengasse, Blick in die Ausstellung

3D-Modell der Frankfurter Judengasse

Nach rund zweijähriger Schließung wird das Museum Judengasse am 20. März 2016 wieder eröffnet. Die neue Dauerausstellung thematisiert die jüdische Geschichte und Kultur Frankfurts vom Mittelalter bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts und bildet den ersten Teil der Neukonzeption des Jüdischen Museums. Der zweite Teil der Dauerausstellung, der die Zeit von der Emanzipation bis zur Gegenwart präsentiert, wird ab 2018 im frisch sanierten und erweiterten Rothschild-Palais zu sehen sein.